Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 208 mal aufgerufen
 Aktuelle Tagespolitik
Gerhard Falk Offline




Beiträge: 437

17.10.2010 22:24
RE: Schlimme Zeiten! antworten

Schlimme Zeiten

"Schlimme Zeiten"? Das ist sicher sehr, sehr relativ. Es gibt vieles zu kritisieren, ganz sicher. Aber "schlimme Zeiten", die hatten wir. Man muss hin und wieder die Perspektive wechseln und auch sonst die Welt im Blick halten, damit in den Bewertungen die Relationen nicht verloren gehen.



Meines Erachtens geht es darum, im wohlhabenden Teil der Welt und dazu gehört natürlich Deutschland ganz sicher, die Zukunftsängste zu bewältigen. Wirklich existenzielle Ängste gibt es in anderen Teilen der Welt. An ihren Rändern streifen sie uns und viele meinen, das sei nun ihre ganz persönliche Bedrohung. Das stimmt aber nicht. Es sind die alten Muster, mit denen man wieder versucht, solche Bedrohungsgefühle zu verstärken. Sie lenken ab von der eigentlichen Bedrohung und die liegt in der grenzenlosen Gier nach Geld und Macht bei einigen wenigen. Diese sind aber nicht nur in Deutschland sondern in der ganzen Welt anzutreffen. Sie haben ein Interesse daran, dass an den Stammtischen mit den alten Argumenten Vorurteile bedient werden.



In Deutschland kann ich, wie nie in der Geschichte zuvor, ohne Angst vor Verfolgung diese meine Meinung frei äußern. Das ist eine gute Zeit. Wir haben mitten in Deutschland keinen Schießbefehl mehr. Das ist eine gute Zeit.



So wie ich es von mir glaube gibt es viele in diesem Land, die ihre Heimat als ein weltoffenes Europa verstehen, das sich den humanitären und freiheitlichen Gedanken verpflichtet fühlt und die Lehren aus einer unheilvollen Vergangenheit nicht vergessen hat. Diesen Gedanken treu zu bleiben ist eine Verantwortung denen gegenüber, die sich nach Frieden sehnen, weil vor ihren Türen noch geschossen und die Würde des Menschen mit Füßen getreten wird.



Menschen guten Willens sind es, die der Ermutigung bedürfen und sie müssen sich zu Wort melden, damit die guten Zeiten eine Chance behalten.

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. “
Mahatma Gandhi

www.falk-dautphetal.eu

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen