Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 484 mal aufgerufen
 Aktuelle Tagespolitik
Gerhard Falk Offline




Beiträge: 437

31.12.2009 07:10
RE: Neujahrsansprachen antworten

Nicht, dass ich einer Neujahrsansprache vorgreifen wollte, aber wenn nicht jetzt wann dann?


Weltgewissen

Was sind wir doch für arme Wichte
gemessen an der Weltgeschichte.

Bewundern überall die Spuren
vorausgegangener Kulturen.

Forschen zum Werden und Gedeihen
und was des Abstiegs Gründe seien.

Mit diesem Wissen unsrer Welt
tun wir dann doch was uns gefällt.

Wiederholen Fehler jeden Tag,
die Schuld immer woanders lag.

Hat's irgendwann die Welt zerrissen,
wer fragt da noch nach Weltgewissen?

Copyright Gerhard Falk, 2009

Wertediskussion

Was ist Leistung, was sind Werte?
Kleiner Mann, der sich beschwerte,
soll den Gürtel enger schnallen,
Aktienkurse könnten fallen.

Und das kostet Arbeitsplätze,
sind die neusozialen Sätze.
Leistungsträger müssen her,
Wachstum immer mehr und mehr.

Raffgier kennt jetzt keine Grenzen,
Managers Gehalt ist zu begrenzen?
Diskussion zum Mindestlohn,
klingt da eher wie ein Hohn.

Globalisierungssonne lacht.
Jeder will jetzt an die Macht.
Und was haben wir davon?
Die neue Wertediskussion!

Copyright Gerhard Falk, 2008

Nimmersatt

Es frisst und frisst in unsrer Stadt
ein immer hungrig Nimmersatt.
Er nimmt die Stadt, er will das Land,
und hat er dann die Welt besessen,
raubt ihm die Gier noch den Verstand,
am End hat er sich selbst gefressen.

Copyright Gerhard Falk, 2008

Börsenfieber

Ein Virus hat die Welt befallen,
es nennt sich Börsenfieber.
Als Moloch wächst es in uns allen
und lähmt der Menschen Glieder.

Was Hände Arbeit einst erschuf
folgt heute einem neuen Ruf.
Das Kapital gibt die Belehrung
für profitable Geldvermehrung.

Im Globalisierungsjammertal,
lebt Mensch nur noch als Zahl.
Ist Platzhalter in Quartalsberichten,
die seinen Arbeitsplatz vernichten.

Wie soll das Werk den Meister loben,
ists vorher schon weltweit verschoben?
Da bleibt ihm nur der bare Lohn,
so wird aus Arbeit schließlich Fron.

Komm, mach mit bei diesem Spiel,
es wird dir Freude bringen.
Kauf unsre Aktien, möglichst viel,
lass uns gemeinsam singen.

Des Kapitals Gefräßigkeit
vernichtet jede Mäßigkeit.
Die Gier als Virus hat mutiert
vielleicht auch dich schon infiziert?

Copyright Gerhard Falk, 2008

Wohlstand

Der Mensch braucht einen starken Staat,
weil er was zu verlieren hat.
Der Sicherheit gilt all sein Streben,
denn was er hat, das ist sein Leben.

Stetig den Wohlstand er vermehrt,
wer den nicht hat, der lebt verkehrt.
Das richtge Leben mit dem Geld
wird Vorbild für die ganze Welt.

Freiheit dient der Geldvermehrung
ist globalisierte Volksbelehrung.
Andres Denken ist veraltet.
Wer anders ist wird gleichgeschaltet.

So ziehen die Werte um die Welt,
die sich berechnen nur nach Geld.
Was ist ein Menschenleben wert,
das gegen solches aufbegehrt?

Der Wohlstand ist vergänglich,
Menschwürde aber lebenslänglich.
Sicherheit braucht Hab und Gut,
Freiheit aber, die braucht Mut.

Copyright Gerhard Falk, 2009


Solidarität

Ich bin dagegen,
will mich regen,
auf und ab,
fall hinab,
komm nach oben,
mit wildem Toben,
das Wasser still,
die Schreie schrill,
niemand hört,
keiner stört,
alles bleibt,
jeder treibt,
nur sein Spiel,
ohne Ziel.
Ich bin dafür,
was seid ihr?
Ists zu spät
für Solidarität?

Copyright Gerhard Falk, 2009

Einen guten Rutsch wünsche ich und vielleicht auch den einen oder anderen guten Vorsatz, der eine Überlebenschance bekommt!

Mit herzlichen Grüßen
Gerhard Falk

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. “
Mahatma Gandhi

www.falk-dautphetal.eu

Hasel Offline




Beiträge: 9

24.01.2010 10:48
#2 RE: Neujahrsansprachen antworten

Vielleicht noch eine Leseempfehlung für das neue Jahr:

http://www.amazon.de/Angriff-auf-Freihei...64326144&sr=8-1


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen