Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 406 mal aufgerufen
 Aktuelle Tagespolitik
Gerhard Falk Offline




Beiträge: 437

11.10.2009 09:28
RE: US-Republikaner verspotten Obama antworten

US-Republikaner verspotten Obama

Was ist das nur für eine Unkultur und bodenlose Dummheit, die bei den Republikanern in den USA zutage tritt? Nun könnte man meinen, dass sie die Begründung des Komitees nicht zur Kenntnis nehmen wollen und auch den Geist des Friedensnobelpreises nicht begriffen haben. Beides anzunehmen, wäre aber sicher auch naiv. Vielmehr wird hier wohl vorgeführt, dass der Machtkampf ein absolut unterstes Niveau erreicht hat. Acht Jahre Bush-junior haben ihre peinlichen Spuren hinterlassen.

Wer sich mit Obama noch unsicher war, sollte spätestens jetzt erkennen, dass es nicht so sehr um seine Person geht, als um eine grundsätzliche Umkehr auf einem viel zu lange beschrittenem falschen Weg. Und das gilt nicht nur für die USA. Diese notwendige Zeitenwende war es sicher auch, die das Nobelpreiskomitee im Auge hatte, als es Präsident Obama quasi stellvertretend für einen weltweiten Richtungswechsel den Friedensnobelpreis verlieh.

Wir alle sind aufgerufen, an einer solchen Umkehr mitzuwirken – jeder an seinem Platz. Schauen wir auf die Werte in den Verfassungen der freien Welt – nicht auf diejenigen der Börsen.

(11.10.2009)

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. “
Mahatma Gandhi

www.falk-dautphetal.eu

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen