Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 388 mal aufgerufen
 Aktuelle Tagespolitik
Gerhard Falk Offline




Beiträge: 437

23.09.2009 06:51
RE: Wahlaufruf zum 27. September 2009 antworten

Am Sonntag ist Wahl. Das ist unsere Freiheit. Wir lösen mit unserer Entscheidung nicht die Probleme dieser Welt. Doch wir überlassen sie auch nicht den Anderen. Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Wir sind nicht wirklich den Mächtigen dieser Welt ausgeliefert, denn wir sind viele. Sagen wir also unsere Meinung - jeden Tag. Entscheiden wir bei der Wahl, wer in unserem Land für uns mächtig sein soll. Und dann schauen wir jeden Tag hin, was sie mit unserer Macht anfangen. Mächtige kommen und gehen, das Volk bleibt. Auch wenn der Blick in die Welt uns hoffnungslos machen könnte, wir können das Sandkorn, der Wassertropfen, das Licht sein für eine neue Hoffnung.

Machtpolitik

Kalte Augen schauen leer,
der Mund spricht hohle Worte.
Keine Hoffnung ist da mehr,
bei Macht von solcher Sorte.

Kein flammend Herz
will Gutes stiften.
Nur Leid und Schmerz
die Welt vergiften.

Sie reden wohl vom Klimawandel,
die Welt sei noch zu retten.
Doch treiben teuflisch ihren Handel
in weltweit gemachten Betten.

Kinder müssen hungernd sterben,
Bomben fallen für Interessen.
So geht die Welt in Scherben
und hat sich längst vergessen.

Steh’ auf Mensch, der du geschunden,
sieh deinen Nächsten neben dir.
Schicksalhaft seid ihr verbunden,
ruft in die Welt: Das Volk sind wir!


Copyright Gerhard Falk, 2008

Übrigens: Falls Dir am Wahlabend das Wahlergebnis trotz Deiner Beteiligung nicht gefallen sollte, dann wirf lieber Deinen Fernseher aus dem Fenster als Deine Überzeugungen über Bord!

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. “
Mahatma Gandhi

www.falk-dautphetal.eu

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen