Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.972 mal aufgerufen
 Aktuelle Tagespolitik
Gerhard-Falk Offline



Beiträge: 546

13.04.2008 08:09
RE: Kinder verhungern - Gewissen? antworten

Alle 5 Sekunden verhungert auf der Welt ein Kind.
Der Reispreis hat sich innerhalb der letzten zwei Monate verdoppelt.
Preistreiber sind die gleichen Banken und ihre Heuschrecken, die die Immobilienkrise in den USA verantworten.
Die Weltbank und der IWF verlangen den Plantagenanbau von Exportpflanzen und verdrängen die Selbstversorgungslandwirtschaft.
Die Menschen hungern, damit sie der Weltbank die Schulden ihrer Regierungen bezahlen können.
Nahrungsmittel werden zu Biosprit verbrannt, während schon im Nachbarland Kinder hungern.
Finanzminister kürzen die Mittel für Entwicklungshilfe.
Der Bundestag diskutiert über die Ethik bei der Stammzellenforschung.

Ich könnte verrückt werden bei dem Gedanken, dass beim Schreiben dieser Zeilen wieder 20 Kinder auf der Welt verhungern mussten.

Nicht ein Gott lässt dies alles zu.
Ich lasse es zu!

Gewissen

Morgens der Tag mit frischen Brötchen beginnt.
Irgendwo auf der Welt verhungert jetzt ein Kind.

Beim Weg in die Stadt die Zeit im Stau verrinnt.
Irgendwo auf der Welt verhungert jetzt ein Kind.

Börsennachrichten zur vollen Stunde wichtig sind.
Irgendwo auf der Welt verhungert jetzt ein Kind.

Globalisierungsrendite den Wohlstand uns bringt.
Irgendwo auf der Welt verhungert jetzt ein Kind.

Im Einkaufszentrum fröhliche Kaufmusik klingt.
Irgendwo auf der Welt verhungert jetzt ein Kind.

Der Minister mit Lobbyisten um Interessen ringt.
Irgendwo auf der Welt verhungert jetzt ein Kind.

Wie lebt man in Sicherheit lang und gesünder?
Doch um uns herum, verhungern doch Kinder!

Gerhard Falk

"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt."
Mahatma Gandhi

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen