Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 68 mal aufgerufen
 Aktuelle Tagespolitik
Gerhard Falk Offline




Beiträge: 437

07.11.2012 09:03
RE: Eine Idee lebt weiter! antworten

Eine Idee lebt weiter!

Das war mein Gedanke, als feststand, dass Obama für eine weitere Amtsperiode gewählt wurde. Mein lebenslanges Verhältnis zu Amerika war immer sehr ambivalent. Es begann in einem Amerikahaus. Gleich eine Straße weiter fand ich dort eine deutsch-amerikanische Bibliothek. Dort habe ich meinen Mark Twain, meinen Hemingway, die vielen Artikel über eine Weltpolitik geprägt von amerikanischen Idealen gelesen. Habe staunend die Entwicklung der Raumfahrt und Kernenergie miterlebt und die großen Hoffnungen gespürt, die mit beidem verbunden waren. Aber ich habe auch die Filme über Nazi-KZ und Hiroshima gesehen, lange bevor wir Beides in der Schule thematisiert haben.

Der kalte Krieg und Vietnam holten mich aus einer bewundernden Rolle zurück auf den Boden als ich zu begreifen begann, dass die Welt nicht nur aus Idealen besteht. Mal empörte ich mich und manchmal spürte ich den Schutzschirm. Da gab es eine Friedensbewegung und einen Nato-Doppelbeschluss und schließlich die Wiedervereinigung, an die ich immer geglaubt habe, auch wenn ich sie zu meinen Lebzeiten nicht wirklich erwartete. Sie könne nur über Europa kommen und so kam sie auch schließlich.

Ich bewunderte einen J. F. Kennedy, der meine Freiheitsideale neu entfacht hatte und begann daran zu glauben, dass es nicht die Tagespolitik ist, die dieses Amerika ausmacht. Es ist die Idee dahinter! Und dieser Obama hat sie wieder neu aufstehen lassen, hat neue Hoffnung formuliert. Auch heute wieder in seiner Dankesrede.

Es gibt da viele Verschwörungstheoretiker, die meinen, dass die Welt nur von den Geldmächtigen im Hintergrund regiert werde und auch Obama sei nur eine Marionette. Das Gefährliche an Verschwörungstheorien ist, dass sie an realen Wahrnehmungen anknüpfen. Doch sie sind nichts mehr als zerstörerisch und destruktiv. Sie führen in den Abgrund, haben keine Idee und keine Ideale. Die Menschheit überlebt aber nur mit einer hoffnungsvollen Idee.

Mich interessieren deshalb weniger die kurzfristigen Wahlversprechen als die großen Ziele für die Idee der Freiheit und der Menschenwürde.

Ich wünsche ihm und uns viel Glück dazu!

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. “
Mahatma Gandhi

www.falk-dautphetal.eu

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen